Unsere Pflege will den Bewohnern Geborgenheit, Sicherheit und Wohlbefinden vermitteln und ihnen ein hohes Maß an Unabhängigkeit erhalten. Dazu bedienen wir uns des Pflegemodells nach Monika Krohwinkel und unseres Bezugspersonenpflegesystems.

Es ist uns wichtig, dass in der Sorge um die persönlichen und pflegerischen Belange eines jeden einzelnen Menschen ein häufiger Wechsel der Pflegenden vermieden wird.
Durch Kontinuität in der Pflege, den Beziehungsaufbau und -erhalt werden Sicherheit und Vertrauen vermittelt. Unter Aufrechterhaltung lebensgeschichtlicher Kontinuität bleibt die jeweilige Individualität erhalten.

Liebevolle Pflege und vertrauensvolle Zusammenarbeit

Pflege setzt bereits im Vorfeld des Heimeinzuges an. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme zu den Interessenten, zu Angehörigen, Freunden und Ärzten sowie die Beteiligung dieser Personen an der Pflegeplanung und -durchführung ermöglichen die Berücksichtigung im Leben erworbener Eigenheiten, Neigungen und Interessen.

In diesem Rahmen ermuntern wir die Bewohnerinnen und Bewohner zur Teilnahme an vielfältigen Angeboten und Aktivitäten inner- und außerhalb des Hauses.

Wir unterstützen sie darin, den eigenen Wohnbereich möglichst individuell zu gestalten. In jedem Raum kann auch nach Eintritt erhöhter Pflegebedürftigkeit weiter gelebt werden bis ans Lebensende.

In einer individualisierten Pflegeprozessplanung konkretisieren sich unsere allgemeinen Pflegerichtlinien.

HAUS PHÖBE Evangelisches Alten- und Pflegeheim Bühlstraße 43 34414 Warburg - Rimbeck Tel. 05642 98170 Fax 05642 981749 e-Mail: verwaltung@haus-phoebe.de
 
Impressum & Datenschutz